Nach der Absage des Adventsmarktes im letzten Jahr können sich alle wieder auf einen gemeinsamen Start in die Adventszeit freuen, denn die Gemeinde Borchen präsentiert am Wochenende des 1. Advent eine kleine Version des Adventsmarktes „ein Adventsmärktchen“  auf dem Mallinckrodthof.

Im stimmungsvoll beleuchteten Mallinckrodthof und im Lichte des großen Adventsmarktbaumes sorgen Borchener Vereine und Gruppen von Freitag bis Sonntag für das leibliche Wohl und ein Bühnenprogramm lädt zum Verweilen ein.

 

Die Kinder können sich auf Theateraufführungen in Nelos Scheune freuen.

 

 

 

 

Um Gedränge zu vermeiden und eine größtmögliche Sicherheit zu gewähren, werden Stände und Aufenthaltsflächen der Besucherinnen und Besucher so gut es geht voneinander getrennt.

Die Kreativstände sind in diesem Jahr nicht auf dem Gelände des Mallinckrodthofes zu finden. Diese Stände können am Samstag und Sonntag in der Gemeindehalle Kirchborchen besucht werden.

Der Imkerverein Etteln bietet anlässlich des Kreativmarktes in einer Holzbude vor der Gemeindehalle Mistelzweige sowie Met und Kaffee an.

Die Ausstellenden hoffen auch an dieser Stelle auf viele Besucherinnen und Besucher.

 

 

 

Adventsmarktengel 2020/21 Ella Barkhausen

Nachdem Ella Barkhausen im letzten Jahr auf ihren Auftritt als Engel beim Adventsmarkt verzichten musste, wird sie in diesem Jahr das Gedicht am Sonntag zur gewohnten Zeit vortragen.

Um Warteschlangen und Gedränge zu vermeiden, findet in diesem Jahr kein Treffen des Engels mit den Kindern vor dem Haupthaus statt.

Dafür haben alle Kinder die Möglichkeit, den Engel am Samstag von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr und am Sonntag von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr am Stand der Gemeinde zu besuchen, ihre Weihnachtswunschzettelund –briefe abzugeben oder ein Foto mit dem Engel zu machen. Zu diesen Zeiten hält Engel Ella auch ein kleines Geschenk für die Kinder bereit.

Natürlich können die Briefe oder Wunschzettel auch in den „Engelbriefkasten“ gelegt werden.

Dieser steht während des Adventsmärktchens auf dem Mallinckrodthof und hängt anschließend zu den Öffnungszeiten des Rathauses am dortigen Eingangsbereich. Es besteht weiter die Möglichkeit, den Brief per Post an Adventsmarktengel Ella Barkhausen, Rathaus Borchen, Unter der Burg 1, 33178 Borchen, zu senden.

  • Abgabeschluss: 10. Dezember 2021

Alle Kinder erhalten eine Antwort mit einer kleinen Überraschung.

 

Arbeitskreis Adventsmarkt Borchen © 2017